Ich wollte mich sofort entschuldigen, daß ich dir so lange Zeit nicht geschrieben habe. Diese Woche war sehr kalt und wir hatten keinen Unterricht in der Schule. Aber bei mir bedeutet das immer die Fahrt aufs Lande, zu meinen Großeltern. Dort ist noch kälter oder es scheint sehr viel. Aber es sieht so aus, dass alles geschlossen ist, die Post auch. Ich konnte sogar keine Umschlag kaufen, damit meinen Brief zu schicken, obwohl er schon lange Zeit fertig ist. Dann hatte ich Erkältung, deshalb konnte ich nicht draußen und meine Eltern hatten keine Zeit die Umschlag für mich zu kaufen. Aber jetzt kann ich etwas hinzufügen bzw. mehr erzählen. Ich bin froh, dass du deine Erholung in der Alpen verbracht hast und dort nichts gebrochen. Bei uns ist jetz etwa wärmer und ich gehe mit meinen Freunden spazieren. Wie früher besuche ich zweimal pro Woche eine Sporthalle und spiele dort Fussball. In der Schule ist alles ok aber manche Lehrer sind zu langweilich. Ich hoffe, dass deutsche Lehrer nicht so sind. Für heute ist es alles, mein Freud. Ich werde auf deine Antwort warten und die Erzählung über deinen Bruder´s Geburtstag – schicke ihm freundliche Grüsse zum Geburtstag auch von mir.




See also: